23.03.2018
Aktualisierung Stellenangebot Sozialpädagoge/-in ambulante Betreuung

Für die ambulanten Betreuungen Jugendlicher und Jungvolljähriger – insbesondere von minderjährigen unbegleiteten Geflüchteten - suchen wir

ab 01.04.2018 eine/-n

 

Sozialpädagogen/-in (Dipl., BA, MA)

oder Pädagogen/-in (Dipl., BA, MA)

für bis zu 30 Std./Woche als Elternzeitvertretung (bis Ende 10/2019).

 

Zu Ihrem Aufgabengebiet gehören:

- Sie setzen als pädagogische/-r Betreuer/-in die Hilfeplanungen für die Hilfen nach §§ 27, 41, 30 SGB VIII um – insbesondere von minderjährigen unbegleiteten Geflüchteten, aber auch von Jugendlichen und Jungvolljährigen (ca. 3-4 Hilfeempfänger im Alter von 16-21 Jahren)

- Sie gestalten und unterstützen die Wohngruppenatmosphäre in den Wohngemeinschaften, z. B. durch regelmäßige WG-Sitzungen

- Sie planen Freizeitangebote und Aktionen und führen sie mit durch

- Sie kooperieren in Netzwerken

- Sie übernehmen Rufbereitschaften an Wochenenden oder Feiertagen

 

Unsere Anforderung an Sie:

- gutes Selbstmanagement, Verantwortungsbewusstsein und   Durchsetzungsvermögen

- Empathie und Beziehungsfähigkeit bei gleichzeitiger professioneller Distanz und Abgrenzungsfähigkeit

- professioneller Methodeneinsatz und Selbstreflektionsfähigkeit

- Freude an der Teamarbeit

- Umsetzung und Ausgestaltung pädagogischer Konzepte und des Schutzkonzeptes

- sozialräumliches Arbeiten im Stadtteil

- lebendiger Glaube an Jesus Christus

 

Das erwartet Sie bei uns:

- eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Aufgabe

- Einbindung in ein engagiertes, motiviertes und qualifiziertes Team

- Supervisionen, kollegiale Beratung, regelmäßige Fortbildungen

- sorgfältige Einarbeitung

- Tarifliche Anlehnung an die AVR DW/EKD

- ergänzende Altersvorsorge

- Dauer der Anstellung ist an die Rückkehr der Stelleninhaberin gebunden (bis Ende 10/2019)

 

 

Wir freuen uns über Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Verwendung des Vermerkes: Bewerbung_01/2018 Für Rückfragen stehen Ihnen Barbara Haarmann unter (040) 40 18 77 46 und Holger Mütze unter (040) 40 18 77 41 zur Verfügung.

 JesusCenter e. V., Schulterblatt 63, 20357 Hamburg oder per Mail an: barbara.haarmann@jesuscenter.de








<- Zurück zu: Aktuelles