Das heutige "Café Augenblicke" war früher "Abrahams Schoß"

Seit über 30 Jahren ist das heutige "Café Augenblicke" Anlaufstation für Jugendliche, Drogenabhängige, Wohnungslose und Anwohner aus dem Schanzenviertel. Unser Motto „Begegnen, Beraten, Betreuen“ - hier liegen die Wurzeln.

Hier kann Mo-Fr von 11-15 Uhr kostenlos und kostengünstig gegessen werden. Unser Essen wird täglich frisch zubereitet, ausgewogene, vitaminreiche und schmackhafte Köstlichkeiten! Jeder kann bleiben, so lange er will - ohne zwingend irgend etwas konsumieren zu müssen. Gerade im Winter ist es oft der Platz in einem geheizten Raum, der gesucht wird. Oft auch für einen längeren Schlaf. Immer mittwochs bieten wir die Möglichkeit, sich kostenlos die Haare schneiden zu lassen.

Es gibt die Möglichkeit zum Erstkontakt mit den Sozialpädagogen und ehrenamtlichen Mitarbeitern, in der Kleiderkammer besteht die Möglichkeit, sich einkleiden zu lassen, Duschen können genutzt werden und allgemeine oder spezielle Lebensberatung findet am Tresen, an den Tischen oder in den Büros unserer Sozialpädagogen statt. 

Ein Aktionsprogramm sind unsere Essensgutscheine "Haste mal 'nen Euro?". Wir haben mit unserem Essensgutschein eine Möglichkeit geschaffen, Bettlern etwas zukommen zu lassen, was ihnen hilft (eine warme Mahlzeit in unserem Café) - und den Spendenden die Gewissheit gibt, sinnvoll gespendet zu haben. Damit das Leben gewinnt!

Das Café ist in den zurückliegenden Jahren für viele Menschen eine geeignete Möglichkeit gewesen, im sozialen Engagement Erfahrungen zu sammeln, unter fachkundiger Begleitung, um dann später herauszufinden, ob ein eigener beruflicher Entwicklungsschritt in diese Richtung in Frage kommt. Den Gewinn aus dieser Situation haben, neben den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern selber, die Gäste vom "Café Augenblicke".

Haben sie mal erwogen, solch einen "Seitenwechsel" zu wagen, und hinter den Tresen zu kommen?

Verantwortlich: Anke Beceral, Dipl. Sozialpädagogin

 

Klicken Sie hier, um zu erfahren, wie Sie dieses Projekt unterstützen können.