JesusCenter in „Unter dem Radar“

Das neue Buch „Unter dem Radar“ von Leben im Abseits e.V. ist da! Wir sind dabei und freuen uns sehr darüber.

Was genau bedeutet Obdachlosigkeit? Was heißt es, ein Leben auf der Straße zu führen? Welche Hilfsorganisationen gibt es und was leisten professionelle und ehrenamtliche Helfer Tag für Tag, um obdachlosen Menschen zu einem würdevollen Dasein zu verhelfen? Diesen und anderen Fragen geht Susanne Groth von Leben im Abseits e.V. in dem Buch "Unter dem Radar" Leben und Helfen im Abseits nach. Anhand berührender Interviews und eindrücklicker Portraitfotos begegnet Susanne Groth den Menschen auf Augenhöhe und gibt ihnen damit mehr als nur eine Stimme. Sie lädt zu einer Begegnung ein mit denen, die am Rand der Gesellschaft über-leben und arbeiten.

Mit dabei im Portrait ist auch Anke Beceral, die unser Café Augenblicke seit mittlerweile mehr als 10 Jahren leitet. 

Gratulation zu diesem großartigen Buch und viel Erfolg für die weitere Arbeit. 

Das Buch kann in mehreren Buchläden (Online einsehbar unter https://www.leben-im-abseits.de/projekte-1/unter-dem-radar/) erworben werden und 50% der Einnahmen gehen direkt an obdachlose Menschen.

Fotografie und Text: Leben im Abseits e.V./Susanne Groth

Ihre Spende hilft